D. Krüger (Hrsg.): Im Streit um die Externsteine

D. Krüger (Hrsg.): Im Streit um die Externsteine
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
14,90 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: 1433
Hersteller: Teudt, Wilhelm
Mehr Artikel von: Teudt, Wilhelm



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Die Erforschung des Heiligtums im Spiegel der 1930er Jahre

Obgleich die ältesten verfügbaren Quellen von einem einstigen heidnischen Heiligtum an den Externsteinen berichten, begann schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts der Kampf der Anschauungen zwischen den Verfechtern einer dort lokalisierten germanischen Kultstätte und den Gegnern dieser Auffassung. Mit Beginn der 1930er Jahre erhielt das „Germanenlager“ unter Führung Wilhelm Teudts staatliche Unterstützung: Mittels einer großangelegten Grabung 1934/35 und argumentatorisch unterstützt durch zahlreiche Artikel weiterer Forscher schien der „Streit um die Externsteine“ entschieden: Entgegen der heute immer wieder geäußerten Ansicht wurden tatsächlich zahlreiche Hinweise auf ein einstiges germanisches Heiligtum an diesem Ort zutage gefördert:

  • Keramikscherben aus der Zeit vor dem 9. Jahrhundert
  • Spuren der Vernichtung alter Anlagereste, die um die Zeit 800 n. Chr. erfolgt sein müssen
  • Einstige Ausrichtung des Sacellum-Raumes auf die Sommer-Sonnenwende zur Bronzezeit u.a.

Dieser Band vereint Beiträge von Wilhelm Teudt, Herman Wirth und Otto Suffert mit einem Vorbericht zur entscheidenden Grabung aus der Feder des Assistenenten der Grabung, Arendt Franssen. und dient so als wichtiges Gegengewicht gegen die auch heute wieder vorherrschende Ablehnung der Externsteine als germanisches Heiligtum.
Im Anhang: Wilhelm Teudt: Die Externsteine als germanisches Heiligtum

216 Seiten, über 100 Abbildungen, Broschur (Paperback)

 

Inhalt

  • Vorwort
  • Wilhelm Teudt: Neckel und die germanischen Heiligtümer
  • Hermann Wirth: Das Felsengrab an den Externsteinen
  • Otto Suffert: Die Freistellung der Externsteine
  • Die Freilegung der Externsteine (Pressemitteilung der lippischen Landesregierung)
  • Arendt Franssen: Grundsätzliches zur Frage der Externsteine
  • Es gibt keinen „Streit um die Externsteine“
  • Anhang:
  • Errichtung einer Externsteine- Stiftung
  • Rundgang durch den Externstein
  • Literatur
  • Wilhelm Teudt: Die Externsteine als germanisches Heiligtum

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

D. Krüger (Hrsg.): Der Grals-Mythos
Lieferzeit: 3-4 Tage
9,90 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Herman Wirth Paket: Aufgang - Leben & Werk - H. Wirth spricht (CD)
Lieferzeit: 3-4 Tage
Unser bisheriger Preis 103,00 EUR Jetzt nur 79,90 EURSie sparen 22% / 23,10 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ur-Wissen Europas 1/2022
Lieferzeit: 3-4 Tage
4,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Ur-Wissen Europas 2/2020
Lieferzeit: 3-4 Tage
4,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Diesen Artikel haben wir am 25.05.2022 in unseren Katalog aufgenommen.

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Teudt, Wilhelm