Kundengruppe: Gast
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller

Paket NSU: Kai Voss: Das NSU-Phantom & D. Krüger: Rechtsterrorismus

Paket NSU: Kai Voss: Das NSU-Phantom & D. Krüger: Rechtsterrorismus
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: 4133
Unser bisheriger Preis 13,95 EUR Jetzt nur 9,95 EURSie sparen 29% / 4,00 EUR
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten



  • Details

Produktbeschreibung

Kai Voss

Das NSU-Phantom 

Staatliche Verstrickungen in eine Mordserie

 

In der medialen Berichterstattung liegen die Dinge beim NSU, dem ‚Nationalsozialistischen Untergrund‘, klar: Das Trio Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe lebte dreizehn Jahre lang trotz aller Fahndungen durch verschiedene Behörden im deutschen Untergrund, finanzierte sich durch Banküberfälle und war für eine in der Geschichte der BRD beispiellose Mord- und Terrorserie verantwortlich. Doch wer die vorhandenen Akten und Untersuchungsergebnisse, Zeugenaussagen und Ermittlungsunterlagen kritisch prüft, stößt rasch auf eine große Zahl von Ungereimtheiten, die eine staatliche Verstrickung in diese Mordserie vermuten lassen: Dies beginnt mit der Frage, wie das ‚Terrortrio‘ so lange unentdeckt bleiben konnte, wo doch sein gesamtes Umfeld von staatlichen Zuträgern durchsetzt war. Auch bei den Selbstmorden der zwei männlichen Mitglieder gibt es viele Ungereimtheiten und die Anwesenheit einer dritten Person muss als wahrscheinlich gelten. Ebenso können die Bekenner-Videos gar nicht von Beate Zschäpe verteilt worden sein. Auch ist die Täterschaft von Mundlos und Böhnhardt bei den ‚Döner-Morden‘ und der Ermordung der Polizistin Michele Kiesewetter, entgegen dem Eindruck, der in der Öffentlichkeit herrscht, alles andere als bewiesen. Sicher dagegen ist die Anwesenheit eines Verfassungsschutzbeamten bei zumindest dem letzten der ‚Döner-Morde‘ sowie mehrerer Agenten verschiedener Geheimdienste beim Polizistinnenmord. Das merkwürdige Zeugensterben im Prozess gegen Beate Zschäpe verstärkt nur noch den Eindruck, dass bestimmte, in diese Verbrechen verwickelte Kräfte nach wie vor alles tun, um ihre Enttarnung zu verhindern.


288 Seiten, S/W-Abbildungen, Hardcover
Der Autor
Kai Voss, Mitarbeiter einer Behörde, schreibt als Autor für das Magazin ‚Compact‘. Er war auch Mitautor an einer an einer ‚Compact‘-Sonderausgabe zum Thema NSU (Compact-Spezial 1/2013).


 

Dennis Krüger 

Rechtsterrorismus & Geheimdienst

Der inszenierte Terror des NSU und seine Hintergründe
Die Instrumentalisierung von Terrorgruppen durch Geheimdienstkreise blickt auf eine lange Tradition zurück. Doch anders als zumeist angenommen, waren hiervon nicht nur linksextremistische oder islamistische Personenkreise betroffen, sondern insbesondere „rechtsradikale“. Leider hat die fehlgeleitete Bewertung zutage tretender Verbindungen zwischen Regierungs- Logen- und rechtsradikalen Kreisen, wie im Fall der P2-Affäre, immer wieder zu fahrlässigen oder gar bewußten Verschleierung tatsächlicher Hintergründe geführt. So wurde analog zum zweidimensionalen linken Weltbild stets eine Verschwörung von Regierungs mit rechtsradikalen Kreisen betont, ohne zu erkennen, daß es gerade diese rechtsradikalen Kreise waren, denen die Handlungen am wenigsten von Nutzen waren.
Während kaum jemand auf die Idee kommen würde, angesichts der Verstrickungen zwischen Mossad und CIA-Kreisen mit islamistischen Attentätern von einer islamistisch-jüdischen oder islamistisch-amerikanischen Verschwörung zu sprechen, wird in ähnlich gelagerten Fällen genau eine solche im Falle vorgeblicher rechtsradikaler Taten behauptet. Tatsächlich aber bedienten sich alliierte Geheimdienste noch vor dem Ende des 2. Weltkriegs deutschnationaler Gruppen, um sie für ihre Ziele einzuspannen. Die vermeintlich für einen guten Zweck streitenden Personen ahnten dabei in den wenigsten Fällen, wie sie mit ihrem Handeln gerade ihren größten Feinden in die Hände spielten.
Vor allem im Bereich der Unterwanderung der rechtsradikalen Gruppen zeigt sich aber um so eindringlicher das wahre Ausmaß der Beeinflußung internationaler Politik durch von unbekannten Hintermännern gezielt eingesetzte Geheimdienstkreise aus Mossad und CIA. Ein vorläufiger Höhepunkt dieser subversiven Tätigkeit wurde seit den 80er Jahren erreicht, als „rechte“ Parteien gute Chancen hatten, größere Wählerpotentiale auf sich zu vereinigen. Mit dem Fall der nun „enttarnten“ Zwickauer Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) aber, hat diese Verbindung einen neuen traurigen Höhepunkt erreicht. Ein genauerer Blick zeigt aber die hinter der von Medien und Politik aufgebauten Fassade des Rechtsterrorismus tatsächlich wirkenden Kreise, wie dieses Buch verdeutlichen soll.

Erweiterte & aktualisierte 3. Auflage, 72 Seiten, mehrere Abb., Broschur

OVP in Schrumpffolie!
Statt 13,95 nur 9,95 €
 

Diesen Artikel haben wir am 24.08.2022 in unseren Katalog aufgenommen.